Jobwechsel

Die Arbeit macht keinen Spaß mehr? Sie fühlen sich an Ihrem Arbeitsplatz nicht mehr wohl und sind zunehmend unzufrieden? Dann ist es vielleicht an der Zeit für einen Jobwechsel. Doch bevor Sie den Sprung wagen und die Kündigung einreichen, sollten man sich erst einmal die Frage stellen "Warum will ich wechseln und was will ich ändern?"

Ist die Entscheidung für einen Berufswechsel gefallen, sollte mit Diskretion an die Sache heran gegangen werden. Behalten Sie Ihre Pläne in der Phase der Bewerbung vorest lieber für sich. Aktuelle Stellenangebote gibt es zum Beispiel über Onlineportale wie Kimeta.de.

Erst wenn die neue Stelle sicher ist, sollten der Vorgesetzte und die Kollegen über den Jobwechsel informiert werden. Dann heißt es, fristgemäß kündigen. Informationen zur Kündigungsfrist stehen üblicherweise im Arbeitsvertrag. Die Kündigung ist dann schriftlich und fristgemäß beim Vorgesetzten einzureichen.